Warsteiner führt Berichterstattung an

Montag, 04. Dezember 2006

Warsteiner liegt in der Gesamtberichterstattung 2006 immer noch deutlich auf Platz 1 vor Bitburger, Radeberger und Krombacher. Beck, 2005 noch deutlicher Spitzenreiter, fiel auf Platz 5 zurück. Zu diesem Ergebnis kommt die Studie "Die Top-Brauereien in den Medien Januar - Oktober 2006" der IMAG Deutschland, Konstanz. Untersucht wurden über 9600 Printbeiträge in fast 60 Meinungsführer-Medien und rund 20 Fachzeitschriften. Die Gewinner in diesem Jahr sind unter anderem Bitburger von Platz 3 auf 2, Krombacher von 5 auf 4, Paulaner von 9 auf 6 und Radeberger sogar vom 7. auf den 3. Platz. Die meisten positiven Berichte in 2006 erzielt Krombacher deutlich vor Veltins, Bitburger und Warsteiner.

Beim erzielten Werbewert (unter anderem auf der Basis inhaltlicher Beurteilung jedes Beitrages) konnte Warsteiner mit 7,7 Millionen Euro den 1. Platz vor Radeberger mit 6,8 Millionen Euro verteidigen. Es folgten Krombacher, Paulaner, Brauerei Beck und Bitburger. Die durch Neuigkeiten und Aktionen der Brauereien initiierten Berichte erzielten in der Branche einen Anteil von 49 Prozent an der Gesamtberichterstattung. Diebels, Veltins, Warsteiner, Erdinger und Krombacher lagen mit bis zu 69 Prozent Anteil über dem Durchschnitt. Den niedrigsten Anteil erreichte mit 37 Prozent die Paulaner Brauerei. ork

Meist gelesen
stats