Warsteiner beendet Sponsoring von Borussia Dortmund

Donnerstag, 05. Juni 2008
Die Brauerei will künftig stärker eigen initiierte Sponsoring-Maßnahmen durchführen
Die Brauerei will künftig stärker eigen initiierte Sponsoring-Maßnahmen durchführen

Die Brauerei Warsteiner beendet ihr Engagement als Sponsor und Bierlieferant des Fußballclubs Borussia Dortmund, das seit der Saison 2001/2002 lief. Ab dem 1. Juli 2008 spielt der BVB fortan ohne das "Einzig Wahre", da der Vertrag ausläuft und von Warsteiner nicht verlängert wird. Die Warsteiner Brauerei setzt mit dieser Entscheidung die Ende letzten Jahres vorgestellte, neue Sponsoringstrategie um. "Unser wichtigstes Anliegen ist es, künftig stärker eigen initiierte Sponsoring-Maßnahmen mit größerer zeitlicher und regionaler Flexibilität durchzuführen. Dank des BVBs haben wir unsere Ziele in dieser Region bei der Zielgruppe erreicht.

Wir konzentrieren uns nun stärker auf Sponsorships, die weniger auf die Festigung schon vorhandener Bekanntheit abzielen. Im Fokus stehen vielmehr intensive Produktkontakte in einer breiteren, sich wechselnden Zielgruppe", erklärt Thorsten Terlohr, Leiter Sponsoring und Events der Warsteiner Brauerei. kj
Meist gelesen
stats