Warner Bros vergibt Merchandising-Rechte an Mattel

Donnerstag, 18. Juli 2002
Themenseiten zu diesem Artikel:

Warner Bros Mattel Lizenzrechte Batman Spielzeug WSJ Hasbro


Der kalifornische Spielzeughersteller Mattel hat sich bei Warner Bros die Lizenzrechte für die Produktion von Spielzeugen auf der Grundlage von Batman, Superman, Looney Tunes und des Superhelden-Teams Justice League für die kommenden vier Jahre gesichert. Das berichtet das "Wall Street Journal" in seiner aktuellen Ausgabe. Der Marktwert der Vereinbarung wird dem Bericht zufolge auf 200 bis 600 Millionen Euro geschätzt.

Die Lizenz berechtigt Mattel zudem zur weltweiten Herstellung und zum Vertrieb von Actionfiguren, Plüschtieren, Puppen, Fahrzeugen, Spielen sowie von Sammelobjekten der Warner-Figuren. Mattel konnte sich bei der Lizenzvergabe gegen den Spielzeughersteller Hasbro durchsetzen.
Meist gelesen
stats