Wahlkampagne: SPD hofft auf den Aufschwung

Freitag, 26. April 2002

Bei den Sozialdemokraten überwiegt das Prinzip Hoffnung. Beim Auftaktplakat zum Bundestagswahlkampf 2002 setzt die SPD auf eine sich erholende Wirtschaft. Auf dem Motiv zeigen vier Pfeile, die die Prognose für die Wirtschaft darstellen, senkrecht nach oben. Die Genossen wollen damit zum Ausdruck bringen, dass "alle wichtigen Konjunkturdaten nach oben zeigen".

Dazu die Copy: "Der Aufschwung kommt. Alles zeigt nach oben." Bei der Vorstellung des Plakats finden die Genossen auch einen Vater für den Aufschwung: den Bundeskanzler und seine Politik. Verantwortlich für den Auftritt ist die Hamburger Agentur KNSK.
Meist gelesen
stats