WM 2010: Jürgen Klopp moderiert für RTL

Mittwoch, 25. November 2009
BVB-Trainer Jürgen Klopp moderiert für RTL die Spiele der FIFA WM 2010
BVB-Trainer Jürgen Klopp moderiert für RTL die Spiele der FIFA WM 2010
Themenseiten zu diesem Artikel:

RTL Jürgen Klopp Günther Jauch ZDF BVB FIFA Südafrika


Jürgen Klopp ist zurück. Nach seinem Ausstieg als TV-Kommentator beim ZDF nach der EM 2008 kehrt der Trainer von Borussia Dortmund auf den Bildschirm zurück. Für RTL wird der 42-Jährige die Spiele der FIFA Weltmeisterschaft 2010 in Südafrika moderieren - an der Seite von Günther Jauch. Klopp verkörpere wie kein Zweiter eine liebenswerte Leidenschaft für den Fußball, mit der er alle Fußballfans begeistern könne, so RTL-Sportchef Manfred Loppe. "Ich bin mir ganz sicher, dass er mit dieser Leidenschaft und mit seinem Fachwissen bei der WM 2010 auch Millionen RTL-Zuschauer anstecken wird."

"Als mich RTL fragte, ob ich als TV-Experte die WM-Spiele analysieren wolle, habe ich spontan gedacht, dass das mit Günther Jauch sehr viel Spaß machen könnte. Und ich finde, dieser Faktor ist bei einem so wichtigen Ereignis wie einer Fußball-WM nicht ganz unwichtig. Der Fußball ist mein täglich Brot, da werde ich gut vorbereitet sein. Alles andere wird sich im Zusammenspiel mit Günther Jauch ergeben, da schieße ich dann auch mal aus der Hüfte", kommentiert Klopp seinen neuen Nebenjob.

RTL hatte sich die Live-Übertragung von neun WM-Spielen gesichert. In den kommenden Wochen will der Kölner Sender weitere Köpfe des RTL-WM-Teams präsentieren. Die Fußball-WM findet vom 11. Juni bis 11. Juli statt. jm
Meist gelesen
stats