Volvo stoppt Mailing-Aktion

Donnerstag, 25. Oktober 2001

Die Angst der Deutschen vor Milzbrandattacken bekam nun auch Volvo zu spüren. Um Neuwagenkunden darauf aufmerksam zu machen, dass die 1-Jahres-Garantie für ihr Gefährt ausläuft, verschickte Volvo allein im Oktober über 2000 Direkt-Mailings mit dem Slogan "Fresh up your car". Damit auch der Fahrer frisch bleibt, so die Marketingidee, lag den Mailings ein Päckchen Vitamin-Brausepulver bei. Das führte zu einigen Irritationen.

Rund 15 Volvo-Kunden meldeten sich direkt bei Volvo oder ihren Händlern, um sicherzugehen, dass mit den Briefen alles in Ordnung ist. Volvo stoppte daraufhin die Mailing-Aktion, die schon seit April 2001 lief, innerhalb von 24 Stunden. "Wir nehmen die Ängste unserer Kunden ernst", erklärte Thomas Hanel, Sprecher von Volvo Deutschland.

Alle Kunden, die von der Aktion betroffen waren, seien erneut angeschrieben oder telefonisch davon unterrichtet worden, dass es sich bei dem Give-away um harmloses Brausepulver handelte. Eine neue Mailing-Aktion werde nun angedacht, da der Slogan "Fresh up your car" ohne den kleinen Reminder viel von seinem Sinn verloren habe, so Hanel.
Meist gelesen
stats