Volvo rollt mit Mittelklasse-Kombi esoterisch an den Start

Mittwoch, 14. April 2004
-
-
Themenseiten zu diesem Artikel:

Volvo V50 Köln Ford Motor Euro RSCG Amsterdam Düsseldorf


Mit dem selbstbewussten Claim "Der Weg in eine neue Dimension" führt der schwedische Automobilhersteller Volvo sein Modell V50 auf dem deutschen Markt ein. In diesen Tagen startet der Hersteller mit Deutschlandsitz in Köln, der zur Luxuswagen-Sparte Premier Automotive Group von Ford gehört, eine TV- und Printkampagne für den Mittelklasse-Sportkombi (Agentur: Euro RSCG MVBMS in Amsterdam; Adaption: Gramm, Düsseldorf).

Der TV-Spot, bei dem Stephen Frears ("Mein wunderbarer Waschsalon", "Gefährliche Liebschaften") Regie führte, zeigt unterschiedliche Gesichter eines Mannes, der nach einem geheimnisvollen Ort in der Wüste sucht. Im TV-Commercial (Produktion: Tomboy Films, London) wird die etwas esoterische und nur bedingt verständliche Geschichte angerissen - wer es genauer wissen will, kann sich die komplette Story im Web ansehen. Vom V50-Kompaktkombi wollen die Kölner noch in diesem Jahr bis zu 12.000 Fahrzeuge absetzen. rp
Meist gelesen
stats