"Vollkorn oder Doppelkorn?" – Dove Men+Care stellt die Männlichkeitsfrage

Freitag, 25. Februar 2011
Die Kampagne von Dove Men+Care startet am 1. März
Die Kampagne von Dove Men+Care startet am 1. März

Wann ist ein Mann ein Mann? Wenn er Fußball schaut, Federball spielt, den Opernball besucht? Diese Frage versucht Dove Men+Care mit einer breit angelegten Kampagne zum Thema Männerbilder zu beantworten. Am 1. März startet die Werbeoffensive der Unilever-Marke. Die Kampagne umfasst Plakate, Anzeigen in Männer-, General Interest- und Frauenzeitschriften, Onlinebanner sowie Werbemittel am PoS sowie Social-Media-Aktivitäten. Die Kreation kommt von Dokyo in Hamburg, Interone ist für den Onlineauftritt verantwortlich. Die Mediaplanung übernimmt Mindshare in Frankfurt, PR verantwortet Edelman in Hamburg.

Unter Dovemencare.de wird die Kampagne weitergedreht: In einem Film äußern Männer ihre Ansichten zum Rollenbild, die Protagonisten wurden dafür auf der Straße gecastet. Zudem können Männer und Frauen die Frage nach der Männlichkeit online diskutieren - und darüber abstimmen, ob echte Männer "Vollkorn oder Doppelkorn" bevorzugen.

"Die Kampagne greift einen Wandel in der Gesellschaft auf, der bislang in der Kommunikation häufig nicht berücksichtigt wurde", so Manuela Gollub, Brand-Managerin Dove Men+Care bei Unilever. "Deshalb starten wir eine humorvolle Diskussion in der Zielgruppe."

Unterstützend werden zwar auch TV-Spots auf reichweitenstarken Sendern eingesetzt (Kreation: Ogilvy & Mather), diese wurden jedoch nicht eigens für die aktuelle Kampagne kreiert, sondern sind Teil der breiteren Markenstrategie.

Die Marke Dove Men+Care aus dem Hause Unilever wurde im vergangenen März mit hohem Werbedruck gelauncht und hat sich nach Unternehmensangaben "sehr gut etabliert". "Die Marke richtet sich an den selbstbewussten Mann, der im Leben angekommen ist und sich gut in seiner Haut fühlt – abseits von gängigen Stereotypen", so Gollub. sw
Meist gelesen
stats