Volkswagen und DDB Tribal drehen Schock-Video zur Unfallprävention

Donnerstag, 12. April 2012
-
-


Schminken am Steuer - wer macht denn sowas Dummes? In Großbritannien offenbar ganz schön viele junge Frauen. Jedes Jahr soll dies der Grund für rund 500.000 Autounfälle sein. Das muss verhindert werden, sagt Volkswagen und hat zusammen mit DDB Tribal einen Online-Spot gedreht, der auf die unterschätzte Gefahr hinweisen soll. Die Agentur um Kreativchef Eric Schoeffler greift hierfür auf den viralen Trend der sogenannten Haul Videos zurück. Diese werden von jungen Frauen ins Web gestellt, die Kosmetikprodukte kaufen und Tutorials zu deren Verwendung erstellen. Als Protagonistin haben Schoeffler und die beiden Creative Director Mark Isken und Nils Haseborg den Youtube-"Star" Nikkie engagiert. Das Video beginnt wie ein ganz gewöhnliches Schmink-Video der Make-up-Artistin. Erst am Ende wird die Botschaft der Kampagne auf eindrucksvolle Weise deutlich.

"In nur fünf Tagen wurde das Video geteilt, retweeted und fast 110.000 mal angeschaut", freut sich Schoeffler über den bisherigen Erfolg des Auftritts. Die Produktion des Videos verantwortet Mr. Bob Films, Regie führte Milo. Die Postproduktion kommt von Pirates 'n Paradise in Berlin. jm
Meist gelesen
stats