Volkswagen überzeugt - exklusive BESTSELLER-Umfrage

Dienstag, 01. März 2005

Volkswagen kommt – allen Absatzschwierigkeiten zum Trotz – mit seiner Werbung bei den Bundesbürgern am besten an: 25,8 Prozent finden die Werbung von Volkswagen „besonders interessant“ – deutlich mehr als bei den Nächstplatzierten Audi (17 Prozent) und Mercedes-Benz (16,3 Prozent). Dies ist das Ergebnis einer Exklusivumfrage, die das Frankfurter LINK Institut für Markt- und Sozialforschung für BESTSELLER – Das Magazin von HORIZONT bei 1000 Personen ab 14 Jahren telefonisch durchgeführt hat.

Bereits im Vorjahr landeten die beiden deutschen Marken des Volkswagen-Konzerns auf den beiden vorderen Plätzen, allerdings in umgekehrter Reihenfolge. Die Volkswagen-Töchter Seat und Skoda hingegen halten mit Werten von rund 3 Prozent bei der Umfrage 2004 und 2005 die rote Laterne. Von den ausländischen Automobilmarken hinterlässt Toyota den nachhaltigsten Eindruck. 18,9 Prozent der Befragten bescheinigen den Japanern besonders interessante Werbekampagnen. Generell gilt: Frauen sind von Automobilwerbung weniger angetan als Männer: Mehr als jede dritte hält keine Automobilwerbung für interessant, bei den Männern ist es nur jeder Fünfte.

BESTSELLER – Das Magazin von HORIZONT (Deutscher Fachverlag, Frankfurt am Main) erhöht nach erfolgreichem Launch 2004 im zweiten Erscheinungsjahr die Schlagzahl von vier auf sechs Ausgaben. Zudem wartet das Magazin mit inhaltlichen und optischen Verbesserungen auf. Eine Änderung gibt es beim Vertrieb: Die Abonnenten von HORIZONT, Zeitung für Marketing, Werbung und Medien, erhalten BESTSELLER künftig dienstags per Post. Die Gesamtauflage inklusive Sonderversand an ausgewählte Marketingentscheider liegt bei rund 25.000 Exemplaren. Das BESTSELLER-Jahresabonnement kostet 59 Euro.

Meist gelesen
stats