Volkswagen läßt den Lupo los

Mittwoch, 07. Oktober 1998
Themenseiten zu diesem Artikel:

Startendie Volkswagen Marylin Monroe Albert Einstein VW


Für die europaweit einheitliche Einführung des kleinsten Modells aus der Volkswagen-Range startendie Wolfsburger jetzt eine 30 Millionen Mark schwere Kampagne. Claim für den Lupo, dessen TDI-Version das erste Drei-Liter-Auto darstellt (ab 1999): "Man muß nicht groß sein, um groß zu sein." Der Auftritt, der sich über die gesamte Kommunikations-Klaviatur erstreckt, wurde von internationalen Teams im DDB-Netzwerk kreiert und setzt auf berühmte Persönlichkeiten, die vom Wuchs her eher klein waren, aber große Wirkung hatten. Unter anderem kommen Marylin Monroe, Albert Einstein und Comic-Sprint-Maus Speedy Gonzales. Mit dem Launch des Konzern-Flohs verbindet die VW AG ehrgeizige Ziele: die Spitzenposition im Segment.
Meist gelesen
stats