Vodafone wirbt emotional für die Handy-Welt

Donnerstag, 03. Juni 2004
-
-

Mit emotionalen Bildern preist Vodafone in einem neuen, 60-sekündigen TV-Spot die vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten des Handys. Badenixen im Schwimmbad fotografieren, wie eine Freundin vom Turm ins Wasser springt, Abenteurer verewigen ihre Wildwasserfahrt und ein Besucher eines Rockkonzerts lichtet sich selbst in der jubelnden Menge ab. In diese und viele weitere Kurzszenen werden Textzeilen eingeblendet: "Manchmal will ich einfach zeigen, was alles so passiert" oder "...erzählen, wie aufregend die Welt ist". Wie bei Vodafone üblich, werden die Bilder mit Popmusik unterlegt.

Mit dem Spot, der erneut von J. Walter Thompson in Düsseldorf kreiert und von Soup Film, Berlin, produziert wurde, kombiniert die Nummer 2 im deutschen Mobilfunkmarkt Werbung für die MMS-Bildtelefonie mit den Themen SMS und klassisches Telefonieren: Während Testimonial Michael Schumacher im Hallenbad untertaucht, hört man die Abwesenheitsmeldung auf seiner Mailbox.

Auffällig: Vodafone Live, bislang die Marke für die erweiterten multimedialen Dienste wie MMS, findet keinerlei Erwähnung. Einzig die Dachmarke mit dem Claim "How are you?" ist Absender. kj

Meist gelesen
stats