Vodafone weitet Logopräsenz auf Handys aus

Donnerstag, 05. April 2007

Der Londoner Mobilfunkriese Vodafone baut seine Markenpräsenz auf mobilen Endgeräten aus. Möglich macht das eine Kooperation, die das Unternehmen mit dem Handhersteller Sagem vereinbart hat. Den Angaben zufolge wird der Hersteller Geräte entwickeln, die ausschließlich mit dem Vodafone-Logo gebrandet werden. Das erste Gerät soll ab Juni 2007 in allen Märkten, in denen Vodafone präsent ist, erhältlich sein. Vodafone ist das Mobilfunkunternehmen, das am stärksten auf eine Logopräsenz auf Endgeräten pocht. Da die großen Handymarken wie Nokia, Sony Ericsson und Samsung nicht bereit sind, auf ihr eigenes Branding zu verzichten, arbeitet Vodafone daher verstärkt mit White-Label-Anbietern zusammen. Bereits im Herbst 2006 hat Vodafone einen vergleichbaren Vertrag mit dem chinesischen Handyhersteller Huawei Technologies abgeschlossen. mas

Meist gelesen
stats