Vodafone verlängert Ferrari-Sponsoring

Donnerstag, 16. Dezember 2004

Der britische Mobilfunkanbieter Vodafone hat sein Engagement als Ferrari-Sponsor um zwei Jahre bis einschließlich 2006 verlängert. Ziel der Maßnahme ist es, die Marke Vodafone mit den Eigenschaften von Hochleistungssport aufzuladen. Laut Peter Bamford, der bei Vodafone das internationale Marketing steuert, hat die seit drei Jahren bestehende Partnerschaft das globale Markenprofil des Unternehmens "nachhaltig verbessert" und entscheidend zum Markenaufbau beigetragen. Das Sponsoring erreiche die Kunden global über alle Konsumenten- und Geschäftssegmente und reflektiere das Profil der Marke Vodafone.

Die Sponsor-Tätigkeit von Vodafone beschränkt sich jedoch nicht nur auf den italienischen Rennstall. Erst kürzlich hat das Unternehmen ein Engagement als Titelsponsor der diesjährigen Vierschanzentournee bekannt gegeben. Zudem ist der Mobilfunker Partner des britischen Fußball-Clubs Manchester United sowie des nationalen Cricket-Teams von England. Darüber verleiht das Unternehmen mit dem "Vodafone Derby" einem Pferderennen seinen Namen. Zur Höhe seines Sponsoring-Etats macht das Unternehmen keine Angaben. mas
Meist gelesen
stats