Vodafone und Sparkasse kooperieren

Freitag, 02. September 2011
Vodafone pusht Sparkassen-Apps
Vodafone pusht Sparkassen-Apps

Eine enge Zusammenarbeit haben der Deutsche Sparkassen- und Giroverband (DSGV) und Vodafone vereinbart. Im Rahmen einer strategischen Marketing-Kooperation können die Sparkassen ihren Kunden mit Hilfe eines „Partner-Programms“ vorteilhafte Angebote aus dem Bereich der Telekommunikation anbieten. Dazu gehören aktuelle Smartphones und Tablet-PCs. Im Gegenzug stellt die Vodafone-Gruppe über ihre digitalen Kanäle die Sparkassen-Apps als präferierte Banking-Lösung zur Verfügung und ermöglicht ihren Kunden damit den weltweiten, sicheren Zugriff auf das Sparkassen-Konto.

Die Sparkassen sind schon heute Marktführer bei mobilen Finanzdiensten in Deutschland. So sind beispielsweise die erfolgreichsten Finanz-Apps Sparkassen-Apps: Mit über 1,5 Millionen Downloads liegen die Mobile-Apps der Sparkassen-Finanzgruppe konstant auf den Spitzenpositionen.

Die Partnerschaft startet am 5. September und läuft vorerst bis 31. Dezember 2011. Beide Partner erwarten, dass sie in den nächsten Monaten im mobilen Markt ihre Zusammenarbeit ausbauen und weitere gemeinsame Angebote entwickeln werden.

Die NFC-Technologie (near field communications) wird dabei nach Einschätzung des DSGV zum Treiber im Mobile Payment werden: So wird der Deutsche Sparkassenverlag (DSV) auf der IFA 2011 den „S-Kontaktlos Reader“ präsentieren, die erste App der deutschen Kreditwirtschaft, die eine direkte Kommunikation zwischen der „SparkassenCard kontaktlos“ und einem mit NFC-Technologie (Near Field Communication) ausgestatteten Smartphone ermöglicht.

Das Vorteils-Angebot ist unter https://www.sparkassemobile.de/ zu finden. Der Vertrieb erfolgt ausschließlich über die digitalen Kanäle der Sparkassen-Finanzgruppe und den eigens bereitgestellten Partner-Shop. Das Partner-Programm wird über die DSV-Gruppe (Deutscher Sparkassenverlag) umgesetzt.ork
Meist gelesen
stats