Vodafone tut sich bei mobiler Werbung mit Yahoo zusammen

Dienstag, 14. November 2006

Der britische Mobilfunkanbieter Vodafone will gemeinsam mit dem Internetportal Yahoo in das Geschäft für Handywerbung einsteigen. Wie eine entsprechende Kooperationsvereinbarung vorsieht, wird Yahoo exklusiver Vermarktungspartner von Vodafone in Großbritannien. Den Angaben zufolge wird Yahoo mobile Werbeformate auf den Portalangeboten von Vodafone platzieren. Das Angebot soll im 1. Halbjahr 2007 starten. Vodafone-Kunden, die Werbung auf ihrem Handy akzeptieren, können laut Unternehmensangaben mit reduzierten Preisen für die Nutzung der Vodafone-Services rechnen. So sollen etwa das Vodafone-Live-Portal sowie Spiele, TV-Angebote und Bilderdienste für solche Kunden günstiger zu haben sein als für Kunden, die keine Werbung auf ihrem mobilen Endgerät zulassen.

Nick Read, CEO von Großbritannien, hofft, mit dem neuen Geschäftsfeld zusätzliche Erlösquellen erschließen zu können: "Kunden, die sich für Werbebotschaften entscheiden, bekommen einen Mehrwert. Das stellt sicher, dass das Angebot auch für Werbungtreibende attraktiv ist" mas

Meist gelesen
stats