Vodafone schickt die Netguys in Rente

Montag, 30. April 2012
-
-


Passend zum Tag der Arbeit schickt Vodafone seine bisherigen Werbegesichter in die Arbeitslosigkeit. Wenn am 1. Mai die neue Kampagne startet, sind die Netguys nicht mehr mit von der Partie. Denn in dem von Jung von Matt gestalteten Auftritt heißt das Thema ab sofort "Mehr Freiheit in dem Netz vom Morgen". Umworben werden dabei nicht nur neue Technologien, sondern auch alte Angebote für neue Zielgruppen: Künftig sollen vermehrt jugendliche Prepaid-Kunden als Vodafone-Klientel gewonnen werden. Die bis Sommer laufende und mit einem zweistelligen Millionenbetrag an Mediavolumen munitionierte Kampagne greift allerdings beim Musiksponoring auf bewährte Instrumente der Vodafone-Kommunikation. Den Titelsong "Disparate Youth" zum TV-Spot lieferte die amerikanische Künstlerin Santigold, die auch in Deutschland mit ihrem neuen Album auf Tournee gehen wird. Der Mobilfunk-Dienstleister wird auf allen Events als Sponsor mit von der Partie sein. Darüber hinaus will Vodafone mit einem Sampling von 100.000 Callya-Karten für positive Mundpropaganda in der Zielgruppe sorgen.

Neben TV, Print, Plakat und Liveevents bespielt Vodafone auch die Onlinekanäle. Die klassische Bannerwerbung wird dabei mit einem Online-Fimwettbewerb auf Facebook ergänzt. Auch ein Onlinespiel ist wieder geplant, bestätigt Anne Stilling, Head of Advertising & Media von Vodafone Deutschland: „Gaming wird auf jeden Fall ein Standbein der Kampagne sein." cam
Meist gelesen
stats