Vodafone richtet Unternehmen stärker am Kunden aus

Donnerstag, 12. Juni 2008
Marketing und Vertrieb werden als Geschäftsführungsbereich zusammengelegt
Marketing und Vertrieb werden als Geschäftsführungsbereich zusammengelegt

Jetzt ist es offiziell: Wie bereits zuvor aus Branchenkreisen verlautet, will der Telekommunikationsanbieter Vodafone seine Unternehmensstruktur an den wichtigsten Kundensegmenten ausrichten. Dazu werden die Geschäftsführungsbereiche Marketing und Vertrieb zusammengelegt und nach Kundengrupen strukturiert. Chief Commercial Officer der Geschäftskunden-Unit wird Jan Geldmacher, 46, bisher CEO von British Telecom Germany. Frank Rosenberger, 40, bislang Marketing-Geschäftsführer von Vodafone Deutschland, wird in der gleichen Funktion die Privatkundensparte leiten.

"Wir richten unser Handeln stärker an den Befürfnissen einzelner Zielgruppen aus", erläutert Friedrich Joussen, CEO von Vodafone Deutschland. "Wir schaffen gemeinsam mit Arcor einen integrierten Kommunikationskonzern, unter dessen Dach wir die Bereiche Mobilfunk, Festnetz, Internet und Breitband-Dienste bündeln. Unser Ziel ist es, bester Komplettanbieter in Deutschland zu sein." kj
Meist gelesen
stats