"Vive le Football Libre": Nike feiert Frankreich-Sponsoring mit Werbekampagne

Mittwoch, 19. Januar 2011
Das neue Trikot der französischen Elf mit dem "Swoosh"
Das neue Trikot der französischen Elf mit dem "Swoosh"

Der angeblich teuerste Deal unter allen Nationalteam-Sponsorings ist unter Dach und Fach: Nike ist nun offiziell Partner des Französischen Fußballverbands (FFF). Bevor der Ausrüster das neue Trikot der Équipe Tricolore Anfang Februar präsentiert, startet das Unternehmen eine Kampagne unter dem Motto "Vive le Football Libre". Der von der französischen Agentur Leg kreierte Auftritt befasst sich "mit dem Geist der neuen Ära des französischen Fußballs", so Nike. Die Kampagne, die heute in Frankreich anläuft, beinhaltet sowohl Maßnahmen im Internet als auch einen klassischen TV-Spot, in dem der französische Hip-Hopper Oxmo Puccino einige Verse aus der Duellszene des Theaterstücks "Cyrano de Bergerac" von Edmond Rostand rezitiert. Zusätzlich zum Trikot bringt der Sportartikler einige Sportswear-Produkte auf den Markt, die mit dem Logo des Fußballverbands gebrandet sind.

Medienberichten zufolge soll sich die Marke mit dem "Swoosh" den Deal 42,7 Millionen Euro im Jahr kosten lassen. Nike löst damit den bisherigen Ausrüster Adidas ab, dessen Vertrag mit der Nationalelf in diesem Jahr abgelaufen ist. Dass die französische Elf bei der Weltmeisterschaft 2010 in Südafrika negativ aufgefallen war, hat Nike von der Partnerschaft nicht abgehalten - ganz im Gegensatz zu bereits bestehenden Sponsoren.

Neben Frankreich rüstet Nike bereits unter anderem die Nationalteams von Brasilien, Australien, Slowenien, den Niederlanden und den USA aus. Bei der WM 2010 war Nike mit 9 Teams hinter Adidas (12 Teams) der am zweitstärksten vertretene Ausrüster. jm
Meist gelesen
stats