Vitali Klitschko für Laureus Comeback des Jahres nominiert

Montag, 23. März 2009

Boxprofi Vitali Klitschko hatte am Wochenende gleich doppelten Grund zur Freude: Nach seinem K.o.-Sieg über den Kubaner Juan Carlos Gomez erfuht der 37-Jährige von seiner Nominierung zum "Laureus World Comeback of the Year Award". Die Nominierung durch ein Votum international führender Sportjournalisten wurde am Samstag Abend in Stuttgart bekannt gegeben - kurz nachdem Klitschko seinen Weltmeistertitel erfolgreich verteidigt hatte. Sein  erster Titelkampf nach seinem Comeback im letzten Oktober gegen Samuel Peter aus Nigeria brachte ihm den 37. Sieg in 39 Kämpfen ein und RTL über 10 Millionen Zuschauer im Schnitt.

Boris Becker, Vizepräsident der Laureus Academy: "Große Champions wie Vitali kämpfen nur zwei- bis dreimal mal im Jahr, so dass wir hier die perfekte Gelegenheit hatten, dem Publikum und vor allem den Fans von Vitali die gute Nachricht zu überbringen." Im Kampf um die Trophäe, die Mercedes-Benz gemeinsam mit IWC Schaffhausen und Vodafone vergibt, muss er sich der Konkurrenz noch stellen: die weiteren Nominierten werden im kommenden Monat bekannt gegeben.

Der ältere der beiden Klitschko-Brüder ist erst der vierte Sportler in der Boxgeschichte, der zum dritten Mal einen Schwergewichtsgürtel gewinnen konnte. Damit gesellt er sich in die Reihe namhafter Boxer wie Muhammad Ali, Evander Holyfield und Lennox Lewis. mh
Meist gelesen
stats