Visa erhält die Lizenz zum Werben

Donnerstag, 27. Juni 2002

Die Kreditkartenmarke Visa hat eine erneute internationale Marketing-Partnerschaft mit den Filmstudios MGM und EON Productions für den aktuellen James Bond Film vereinbart. Geplant sind internationale Promotionaktionen. So soll es Visa-Karten-Inhaber beispielsweise ermöglicht werden, den Film bereits vorab sehen zu können.

"Hier kommen zwei starke Marken zusammen auf die Leinwand - das führende Zahlungsmittel Visa und der 007 Agent, ungeschlagen, charmant und anspruchsvoll im Geschmack. Davon profitiert auch das Markenbild von Visa", erklärt Raimund Milz, kommissarischer General Manager von Visa International, das Engagement seines Unternehmens. Der James-Bond-Film "Die Another Day" wird voraussichtlich am 5. Dezember in die Kinos kommen. Visa nutzt bereits zum dritten Mal einen 007-Film als Vermarktungsplattform.
Meist gelesen
stats