Viralspot: Chevrolet nimmt Citroën aufs Korn

Mittwoch, 21. Mai 2008
-
-
Themenseiten zu diesem Artikel:

Chevrolet Citroën Viralspot General Motors


Chevrolet macht offenbar ernst mit der Ankündigung, seine Marke frecher präsentieren zu wollen. Im Internet kursiert derzeit ein Viral-Spot, in dem sich der Hersteller aus dem General-Motors-Konzern über den französischen Wettbewerber Citroën lustig macht.
In dem Film verwehrt ein Auto seinem verzweifelten Fahrer die Heimfahrt, weil es sich in einen tanzenden Roboter verwandelt - einem Key Visual zahlreicher Citroën-Commercials. Währenddessen kann ein anderer Fahrer unbehelligt nach Hause fahren, weil er in einem Chevrolet Aveo sitzt.

Der Viralspot ist Teil der Einführungskampagne des Autobauers für die jüngste Generation des Kleinwagens. Mit dem Auftritt, der von der Amsterdamer Agentur Strawberry Frog stammt, soll zugleich ein neues Kapitel für die Kommunikation der Marke aufgeschlagen werden. "Chevrolet präsentiert sich in Zukunft frecher, frischer, witziger - und spielt stärker mit seiner US-Heritage", sagte Marketing-Direktor Jörg Wahl kürzlich im Gespräch mit HORIZONT.

Vor dem Strategiewechsel hatte sich Chevrolet hierzulande mit dem Claim "Mein großes Plus" als bodenständige Marke präsentiert, die Kunden Mehrwert bietet. In taktischen Kampagnen offerierte der Hersteller etwa Kaufbeigaben wie Fernseher. Eine Positionierung, die der wachsenden Modellpalette des Rüsselsheimer Importeurs nicht mehr genug Raum bietet und deshalb samt Claim ad acta gelegt wurde.
Meist gelesen
stats