Virale Mega-Wasserrutsche kommt von Microsoft

Donnerstag, 13. August 2009
Die Riesenrutsche aus dem Webvideo
Die Riesenrutsche aus dem Webvideo

Rund 1,4 Milllionen Menschen haben bislang ein Webvideo gesehen, das einen halsbrecherischen Stunt auf einer Wasserrutsche zeigt. Nun entpuppt sich der Film als Viral für Microsoft Deutschland. Im dem Film ruscht ein Mann auf einer selbstgebauten überdimensionalen Wasserrutsche hinab zu einer Schanze und landet dann in hohem Bogen nach rund 30 Meter Flug  in einem kleinen Plastikpool. Etliche Zuschauer rätselten im Web, ob die Aktion gefaked wurde. Nun hat sich die Agentur MRM zu dem Video bekannt und die Verbindung des Projekts Megawoosh zu Microsoft öffentlich gemacht. Auch der Stunt-Erfinder Bruno Kammerl ist ein Fake-Charakter. Der Spot wirbt für das Microsoft Office Project. Passender Slogan: "Denkbar. Planbar. Machbar". Das Seeding übernahm die Agentur Elbkind. Und schoss bei der Verbreitung deutlich über das Ziel hinaus. Denn der Wasserrutsche-Clip, gedacht für Microsoft Deutschland, schlug gerade auch international mächtig Wellen. ork
Meist gelesen
stats