Viele Fäuste und kein Halleluja: Windows Phone-Werbung endet in Massenschlägerei

Dienstag, 30. April 2013
"Apple-Jünger" im neuen Windows Phone-Spot (Foto: Screenshot)
"Apple-Jünger" im neuen Windows Phone-Spot (Foto: Screenshot)

An Hochzeiten lässt sich die technische Entwicklung feststellen. Früher gab es bei dem feierlichen Anlass immer nur einen Fotografen, dann kamen die Videofilmer hinzu. Zudem hatten dann plötzlich noch Eltern, Schwiegereltern, Schwestern und Brüder eine Digitalkamera in der Hand, manchmal auch zwei. Heute hingegen filmen alle Hochzeitsgäste mit ihren Smartphones jede Sekunde der Trauung. Das jedenfalls glaubt Microsoft in seinem neusten Auftritt für das Windows Phone, der seit gestern in den USA läuft. Allerdings kann das auch eine Hochzeit sprengen, wie der Spot für das Nokia Lumia zeigt. Da kriegen sich nämlich das Apple- und Samsung-Lager ziemlich heftig in die Wolle. Aus einer friedlichen Hochzeit wird eine Massenkeilerei zwischen den Samsung-Fans - die Brautseite - und den Apple-Jüngern - die Bräutigamseite. Inhalte werden geteilt, heftige Worte gewechselt. Am Ende fliegen die Fäuste und Gäste. Und Siri wird um Hilfe gebeten. Vergeblich. Mitten im Chaos stehen zwei Kellner, die in aller Ruhe die Prügelei mit ihren bunten Nokia Lumias filmen. Eher rhetorischer Art ist dabei die Frage, ob die Gäste wohl aufhören würden, wenn sie vom Windows Phone wüssten.

Der 60-Sekünder von Crispin Porter + Bogusky macht schon Spaß. Ob er Windows Phone am Ende wirklich nützt, bleibt abzuwarten. Noch bleibt das Smartphone hinter den Erwartungen zurück. Vielleicht war die Werbung in den vergangenen Wochen aber auch einfach zu brav. mir

Für Mobilnutzer anbei der Youtube-Link zum Spot: http://youtu.be/Z19vR1GldRI
Meist gelesen
stats