Videoload schickt Bastian Pastewka wieder in peinliche Momente

Donnerstag, 05. März 2009
Bastian Pastewka mit Michael Ortlepp, Deutsche Telekom (l.) und Martin Drust, Tribal DDB
Bastian Pastewka mit Michael Ortlepp, Deutsche Telekom (l.) und Martin Drust, Tribal DDB

Die erste Videoload-Kampagne mitdem Comedian Bastian Pastewka wurde vom "Jahrbuch der Werbung" zur "TV-Kampagne des Jahres" gekürt. Nun startet die Telekom-Tochter zwei neue Spots mit dem Star aus "Neues vom Wixxer". Auch diesmal schickt die Video-Plattform den Sat-1-Comedian in peinliche Momente. Die Paar-Situationen im heimischen Wohnzimmer sollen aber diesmal Produktvorteile und die große Auswahl kommunizieren.

"Wir haben mit dem ersten Flight auch Gattungsmarketing betrieben. Nun geht es darum, den speziellen Nutzen herauszuarbeiten", formuliert Michael Ortlepp, Executive Producer bei der Videoload-Mutter Telekom.

Produziert wurden die Spots wiederum von Big Fish, Berlin. Betreuende Agentur ist einmal mehr Tribal DDB, Hamburg. Regie führten Cyrill Boss und Philipp Stennert, die mit Pastewka schon "Neues vom Wixxer" drehten. ork

Mehr zum Dreh der neuen Spots exklusiv in der HORIZONT-Ausgabe 10/2009 vom 5. März 2009.

Das Interview mit Bastian Pastewka gibt es im Horizont-Blog Off-the-Record.
Meist gelesen
stats