Video-Handys stoßen bei Jugendlichen auf starkes Interesse

Donnerstag, 07. September 2006
Themenseiten zu diesem Artikel:

Marktforschungsinstitut Synovate München Befragung


Das Interesse an Video-Handys unter Jugendlichen nimmt laut einer Befragung des Marktforschungsinstitutes Synovate, München, stark zu. Bereits 52 Prozent aller 13- bis 14-Jährigen besitzen ein Fotohandy, so die Studie. Nur 21 Prozent verfügen jedoch über ein Handy mit der Video-Funktion. Fast die Hälfte aller Befragten in dieser Altersgruppe wünscht sich ein solches Gerät. Der Umfrage zufolge stehen das Abspielen von Musikvideos und die Aufnahme eigener Clips als Verwendungszweck im Vordergrund. jh

Meist gelesen
stats