Viag will Kunden die Wahl erleichtern

Mittwoch, 06. Mai 1998

Das Telekommunikationsunternehmen Viag Interkom bietet ab sofort für Privatkunden Gespräche im Festnetz an und bewirbt dieses Angebot mit einer bundesweiten Kampagne, die den Verbrauchernutzen in den Vordergrund stellt. Die Printanzeigen sind jetzt in Nachrichtenmagazinen, Wirtschafts- und Publikumstiteln, TV-Zeitschriften und Computerzeitschriften zu sehen, der Fernsehspot hat am 11. Mai Premiere. Kurz danach geht die Radio-Werbung on air. Entwickelt wurde die Kommunikationsstrategie vonder Frankfurter Agentur Saatchi & Saatchi, die im März von Viag Interkom an Bord geholt worden war. Der TK-Anbieter will in die Kampagne einen zweistelligen Millionenbetrag investieren, um die Wechselbereitschaft der Telefonkunden in Deutschland anzukurbeln. Im Laufe des Jahres werden auch die Mobiltelefonie sowie Internet- und Datendienste zum Leistungsspektrum des Gemeinschaftsunternehmens der Viag AG, British Telecommunication plc und der norwegischen Telenor gehören.
Meist gelesen
stats