Viag Interkom wirbt als O2 im Olympiastadion

Donnerstag, 04. April 2002

Beim Bundesligaspiel Bayern München gegen Werder Bremen am kommenden Samstag tritt Viag Interkom erstmals unter dem neuen Namen O2 im Olympiastadion auf. Der Tekekommunikationsanbieter kommuniziert die Namensänderung insbesondere über Bandenwerbung. Offiziell heißt Viag Interkom ab dem 1. Mai 02 Germany.

Da der Fußballverein Bayern München auf Grund der Werbepartnerschaft mit der Telekom seinen Werbevertrag mit dem Mobilfunkanbieter Viag Interkom gelöst hat, kann dieser nur noch bis zum Saisonende im Stadion werben. Ursprünglich sollte der Vertrag mit Bayern München bis Juni 2003 laufen.
Meist gelesen
stats