Vertrauen ist der bedeutendste Faktor für Entscheidungen

Donnerstag, 06. April 2000
Themenseiten zu diesem Artikel:

SK+P Kriterium Entscheider Entscheidungsprozess


Eine Studie der Unterföhringer Agentur SK+P befragte Entscheider aus verschiedenen Bereichen von 600 Unternehmen nach den wichtigsten Kriterien für den Entscheidungsprozess. Danach spielt das Vertrauen für Entscheidungen im erklärungsbedürftigen Investitionsgüterbereich die wichtigste Rolle. Die Informationen, die den jeweiligen Ausschlag gibt, werden von den Befragten primär über direkte Kontakte zu den Herstellern oder auf Messen eingeholt. Nur 4,8 Prozent wiesen Werbeanzeigen eine wichtige bzw. sehr wichtige Bedeutung als Informationsquelle zu. Auch wenn die Anzeigen nicht den Ausschlag geben, sei davon auszugehen, dass Anzeigen, wenn sie schon nicht verkaufen, wenigstens auf den Anbieter aufmerksam machen. Und der wird von drei Vierteln der Befragten nach seiner Kompetenz ausgewählt. Dabei spielt es eine untergeordnete Rolle für die Entscheider, ob es sich um die persönliche Kompetenz des vertriebsorientierten Beraters oder um das technische Know-how, das einem Unternehmen zugeordent wird, handelt.
Meist gelesen
stats