Versatel dockt bei The Phone House an

Montag, 19. März 2007

Der Düsseldorfer Telekommunikationsanbieter Versatel wird seine Privatkundenprodukte in Zukunft direkt über die Shops von The Phone House vertreiben. Ein entsprechender Vertrag wurde auf der CeBIT in Hannover vereinbart. Darüber hinaus werden die ISDN- und DSL-Pakete von Versatel über die Exklusivpartner, die Fachhändler sowie über die Website des in Münster ansässigen Komplettanbieters für Kommunikation und Entertainment angeboten. Mit der Kooperation will Versatel eigenen Angaben zufolge einen neuen Vertriebskanal erschließen. So wird der Telekommunikationsanbieter ab April 2007 in zunächst knapp 50 Shops von The Phone House Shops in Deutschland präsent sein. Dort können Kunden dann direkt Versatel-Verträge abschließen.

Leo Lützenkirchen, Geschäftsbereichsleiter Privatkundenvertrieb der Versatel-Gruppe, glaubt, dass sich die Unternehmen bei der Preis- und Markenstrategie ergänzen können: "Beide Unternehmen haben einen starken Fokus auf den Privatkunden. Die Kooperation mit The Phone House erhöht deswegen nicht nur die Präsenz von Versatel am Markt, sondern insbesondere für unsere Kunden." mas

Meist gelesen
stats