Verhandlungen über Advance-Bank -Verkauf gehen weiter

Freitag, 31. Oktober 1997

Anläßlich der Präsentation ihres Zwischenberichts über die ersten neun Monate des laufenden Jahres äußerte sich der Vorstandssprecher der Dresdner Bank Jürgen Sarrazin auch über die weiteren Pläne beim Erwerb der Advance-Bank von der Bayerischen Vereinsbank. Der Preis stehe noch nicht fest. Die Advance-Bank sei allerdings die "ideale Ergänzung" zur im Aufbau befindlichen Direktbank der Dresdner Bank, einer "Bank neuen Typs". Sollte der Kauf zustande kommen, woran Bankexperten nicht zweifeln, wird die Duisburger Projektgesellschaft, die mit der Entwicklung der Direktbank beauftragt war, in der Advance-Bank aufgehen.
Meist gelesen
stats