Verbraucherstudie: Kunden kaufen nur bei kompetenten Anbietern

Dienstag, 08. September 2009
-
-
Themenseiten zu diesem Artikel:

Verbraucherstudie Faktenkontor Kommunikationsagentur


Konsumenten kaufen nur dann, wenn sie von der Kompetenz des Anbieters überzeugt sind. Drei von fünf Verbrauchern überlassen nichts dem Zufall und kaufen nur bei fachkundigen Anbietern ein. Dies geht aus einer Studie der Kommunikationsagentur Faktenkontor hervor. Fehlende Kompetenz bei den Anbietern wird mit einer Kaufverweigerung bestraft: So ist jeder dritte Befragte aufgrund der mangelnden Kenntnis seines Verkäufers vor einem Versicherungsangebot zurückgetreten, jeder Vierte vor einer Geldanlage und jeder Fünfte von einem Handyvertrag.

Die Reputation des Unternehmens wird von Verbrauchern häufig im Internet recherchiert. 61 Prozent der insgesamt 1000 befragten Bundesbürger überprüfen in Online-Produktbewertungen das Unternehmensangebot. In Meinungsforen schauen 41 Prozent, in Online-Empfehlungen weitere 42 Prozent nach dem Ruf des Anbieters.

Die meisten Fehlinformationen liefert nach den Erfahrungen der Verbraucher das Fernsehen. Für die Unternehmensseite bedeutet das, ihre Kommunikation gezielt auf diese Kanäle auszurichten, um den potenziellen Kunden beeinflussen zu können. HOR  

 
 
Meist gelesen
stats