Verbraucher schätzen Lebensmittel aus der Dose

Montag, 26. Juni 2006

Lebensmittel in Dosen sind besser als ihr Ruf. Laut einer repräsentativen Umfrage von TNS Infratest kaufen rund 80 Prozent der 25- bis 49-Jährigen regelmäßig Lebensmittel in Dosen. Die Beweggründe weisen geschlechterspezifische Unterschiede auf: Während Frauen vor allem die Alternative der Dose zu frischen Produkten, ihre Qualität sowie die Convenience-Eigenschaft schätzen, ist den Männern der Aspekt des Gesunden, der ausgewogenen Ernährung und das gute Preis-Leistungs-Verhältnis der Dose wichtig. Darüber hinaus ergab die Umfrage, die das Münchner Marktforschungsinstiut im Auftrag der Initiative "Die Dosenköche" durchführte, dass Dosen zeitgemäß und Bestandteil des täglichen Lebens sind. 80 Prozent der regelmäßigen Käufer schätzen, dass bei Lebensmitteln in der Dose die Vitamine und Nährstoffe vor den Vitaminkillern Licht und Sauerstoff geschützt sind. Praktische Gesichtspunkte sind den Befragten nach die schnelle und einfache Zubereitung, die lange Haltbarkeit, die Vielfalt der Packungsgrößen, gute Transporteigenschaften und die leichte Aufbewahrung.

"Die Dosenköche" sind 28 deutsche Unternehmen, die sich 2000 zu einer Initiative für Lebensmittel aus der Dose zusammengeschlossen haben. Darunter Lebensmittelhersteller wie Bonduelle, Erasco und Hengstenberg. mh

Meist gelesen
stats