Veltins dreht mit Ralf Schumacher auf

Freitag, 24. März 2000

Nach dem Einstieg in die Formel 1 startet die Brauerei Veltins ihre bislang aufwendigste Promotionmaßnahme. Im Mittelpunkt steht BMW-Williams-Pilot Ralf Schumacher, dessen Bild auf abziehbaren Flaschenetiketten zu finden ist. Die Einsendung vier verschiedener Motive ermöglicht die Teilnahme am 100.000-Mark-Gewinnspiel. Weitere Wege zur Teilnahme sind Bierdeckel zum Rubbeln, Internet oder Hotline. Flankierend findet eine Kampagne, entwickelt von der Hamburger Agentur KNSK, Slagman, mit TV- Spots und Programm-Trailer auf DSF statt. Des Weiteren schaltet das Unternehmen Funkspots und Anzeigen in der "Bild am Sonntag". Das Budget für den Veltins-Grand-Prix liegt im siebenstelligen Bereich. Durch das Integrieren das Aktionslogo von "Don't drink and drive" soll auf einen verantwortungsvollen Umgang mit Alkohol im Straßenverkehr hingewiesen werden.
Meist gelesen
stats