Veltins dreht mit Ralf Schumacher auf

Freitag, 24. März 2000

Nach dem Einstieg in die Formel 1 startet die Brauerei Veltins ihre bislang aufwendigste Promotionmaßnahme. Im Mittelpunkt steht BMW-Williams-Pilot Ralf Schumacher, dessen Bild auf abziehbaren Flaschenetiketten zu finden ist. Die Einsendung vier verschiedener Motive ermöglicht die Teilnahme am 100.000-Mark-Gewinnspiel. Weitere Wege zur Teilnahme sind Bierdeckel zum Rubbeln, Internet oder Hotline. Flankierend findet eine Kampagne, entwickelt von der Hamburger Agentur KNSK, Slagman, mit TV- Spots und Programm-Trailer auf DSF statt. Des Weiteren schaltet das Unternehmen Funkspots und Anzeigen in der "Bild am Sonntag". Das Budget für den Veltins-Grand-Prix liegt im siebenstelligen Bereich. Durch das Integrieren das Aktionslogo von "Don't drink and drive" soll auf einen verantwortungsvollen Umgang mit Alkohol im Straßenverkehr hingewiesen werden.
HORIZONT Newsletter Newsline

täglich um 17 Uhr die Top-News der Branche

 


Meist gelesen
stats