Van Laack will jüngere Zielgruppen ansprechen

Freitag, 20. Dezember 2002
Van Laack nimmt junge Entscheider ins Visier
Van Laack nimmt junge Entscheider ins Visier
Themenseiten zu diesem Artikel:

van Laack Entscheider Jung von Matt Elbe


Der Mönchengladbacher Hemdenhersteller van Laack will sich neue Zielgruppen erschließen: Neben den klassisch orientierten Verbrauchern möchte das Unternehmen unter der neuen Leitung von Christian von Daniels auch jüngere Kunden sowie Entscheider aus der Welt der Wirtschaft ansprechen. Dazu feilt van Laack auch an seiner Kollektion - oberste Priorität habe die "Kernkompetenz Shirt", heißt es. Für den modischen Anspruch sollen Accessoires wie Krawatten und Schals sorgen.

Die neue Positionierung zeigt der Textilhersteller ab dieser Woche zunächst bis Frühjahr in einer Printkampagne in Publikums- und Wirtschaftstiteln. Die Motive, kreiert von der Hamburger Agentur Jung von Matt/Elbe, zeigen Hemden und Blusen, die von verfremdet dargestellten Testimonials getragen werden - versehen mit ironischen Sprüchen. Beispiel: "Sie werden in Ihrem Leben mehr als nur eine Frau lieben - aber alle werden dasselbe Hemd bügeln". Die Damen sollen mit folgendem Text für Blusen begeistert werden: "Sie glauben, Sie sind was Besseres? Meinen Sie jetzt mit oder ohne Bluse?"
Meist gelesen
stats