"Van Bammel": Snickers stichelt gegen die Niederlande

Mittwoch, 13. Juni 2012
-
-

Gestern Abend um 20:45 Uhr trafen bei der Fußball-EM die Erzrivalen Deutschland und Niederlande aufeinander. Nach der überraschenden Pleite im Auftaktspiel gegen Dänemark standen die Holländer bereits mit dem Rücken zur Wand - und der eine oder andere Spieler des Oranje-Teams dürfte schon ordentlich Bammel gehabt haben. Das suggeriert jedenfalls Snickers in seiner aktuellen Werbekampagne. Auf seinem jüngsten Printmotiv macht der Schokoriegel aus dem Hause Mars aus dem niederländischen Kapitän Van Bommel kurzerhand "Van Bammel". Das "Van Bammel"-Motiv, das das Nationaltrikot des niederländischen Mannschaftskapitäns mit der korrekten Rückennummer 6, aber eben der entscheidend veränderten Schreibweise zeigt, ist Teil der Printkampagne, mit der Snickers die Vorrundenspiele der deutschen Nationalelf begleitet. 

-
-
Van Bommel ist nicht der einzige Spieler, der sein Fett wegkriegt. Zum Auftaktspiel der deutschen Nationalkicker hatte Snickers auch Portugals Weltstar Cristiano Ronaldo auf die Schippe genommen. Auf dem Printmotiv war ebenfalls das Trikot Ronaldos zu sehen - mit der Aufschrift "Donaldo". Vor dem letzten Gruppenspiel Deutschlands gegen Dänemark nimmt Snickers auch die Fußballfans ins Visier: "Du hältst 4-4-2 für die Vorwahl von Dänemark?", provoziert die Schokoriegelmarke. Als Entschuldigung schickt Snickers den eigenen Claim hinterher: "Du bist nicht Du, wenn du hungrig bist", heißt es auf allen Motiven der Kampagne.

Die von BBDO Proximity in Düsseldorf entwickelten Anzeigen werden in der "Bild am Sonntag" geschaltet. Die für Planung und Einkauf zuständige Düsseldorfer Agentur Mediacom hat zusätzlich Online-Werbeplätze gebucht.  mas
Meist gelesen
stats