Valentinstag-Special II: Wie sich die Unternehmen in den Dienst der Liebe stellen

Donnerstag, 14. Februar 2013
-
-

Die Liebe ist ein seltsames Spiel: Einige Unternehmen haben schon Wochen vor dem Valentinstag ihre werblichen Liebesgrüße formuliert, andere enthüllen erst jetzt ihre Überraschungen. Von Geschenktipps, politischen Aufrufen bis hin zu unverhüllter Romantik ist alles dabei. HORIZONT.NET hat die interessantesten Beispiele zusammengestellt.

Coca-Cola schickt 99 Luftballons



Anders als im Nena-Klassiker löst in diesem Fall der Schwarm an Flugkörpern allerdings keinen Krieg aus, sondern verhilft einer Vielzahl von Paaren zum friedlichen Zweierlei. Den Regisseur für das Filmprojekt, Hugh Mitton, fand das Unternehmen über Mofilm, eine Crowdsourcing-Plattform, die Filmideen öffentlich für interessierte Kreative ausschreibt. Der in Neuseeland gedrehte Gruß zum Valentinstag verbindet auf elegante Weise den Markenclaim "Mach dir Freude auf" mit dem Feiertag der Liebespaare.

Google spielt den Kuppler

-
-
Den richtigen Partner zu finden, ist immer auch ein bisschen Glücksspiel, haben sich wohl die kreativen Köpfe von Google gedacht und präsentieren zum Valentinstag einen Doodle, der zugleich auch Kuppelshow für das Tierreich ist. In der von den Google Creative Labs entwickelten Anwendung werden nach dem Zufallsprinzip zwei Tierarten kombiniert und man sieht in einem Cartoon-Strip, wie das gemeinsame Date verläuft. Manche Verabredungen enden mit Händchenhalten bei Mondschein. Andere Verabredungen, wie im Fall von Bär und Tintenfisch, sind dagegen eine Pleite. Denn der Bär lädt seine Kopffüßler-Dame zum romantischen Tete-a-Tete ins Sushi-Restaurant.

Peta feiert die Tierliebe

-
-
Für nackte Tatsachen zum Feiertag sorgt die Tierschutz-Organisation Peta Deutschland mit einem Promi-Testimonial des österreichischen Playmate Dominique Regatschnig. In dem Valentinstaggruß "Make Love not fur" verzichtet Regatschnig, wie in Peta-Kampagnen üblich, auf Pelz und andere Kleidungsstoffe. Per Presse-Mitteilung lässt sie wissen: "Am Valentinstag sollten wir auch an Tiere denken - denn sie haben unsere Liebe genauso verdient"

Blush: Zum Anknabbern verführerisch

-
-


Auch in diesem Jahr begleitet die Berliner Dessous-Marke mit einer Plakat-Kampagne, die aus dem üblichen Rahmen fällt (Kreation: Glow, Berlin). Statt verführerischer Models gibt es allerdings nur appetitlichen Kuchen als Liebesgruß. Denn Blush-Wäsche soll Liebespare schließlich zum Naschen verführen.

Scholz & Volkmer feiert mit Zeit statt Zeug

Unter die Romantiker der Kommunikationsbranche reiht sich auch die Wiesbadener Agentur Scholz & Volkmer mit einer Neuauflage ihrer  Weihnachtsaktion zeit-statt-zeug.de ein. Auf der Online-Plattform finden sich Geschenkideen für Mitmenschen, die den Valentinstag feiern sich aber nicht dem Konsumdruck der Marketingindustrie nicht beugen wollen.

Nivea macht den Stresstest beim Date



Verabredungen können ganz wunderbar sein, aber in den meisten Fällen arten sie in Stress aus. Diesem Gedanken folgt Nivea Großbritannien mit einem interaktiven Youtube-Film "A date to remember" für sein neues Stress Protect Deodorant (Kreation: Agency Republic). Bei dem Film können die Zuschauer selbst per Klick entscheiden, ob die Heldin Emily einen sexy Abend verbringen wird oder die Verabredung in Slapstick ausarten wird.

Mitre 10 liefert Romantik auf der Säge



Wer bisher der Meinung war, dass Heimwerker sich mit frauenkomatibler Romantik schwertun, wird von der neuseeländischen Kette Mitre 10 eines besseren belehrt. In einem 60-sekündigen Selbsthilfe-Video erklärt ein Fachberater, wie sich mit einer Laubsäge Liebeslieder auch von passionierten Heimwerkern liefern lassen. cam
Meist gelesen
stats