VW prüft Launch einer Discountmarke

Donnerstag, 11. Oktober 2012
-
-

Autos von Volkswagen für 6000 Euro? Mit diesem Preishit will der Konzern in drei Jahren auf den Markt kommen - meldet die Zeitschrift "Auto Bild" in ihrer Freitagsausgabe. Das Projekt zur Einführung einer Billigmarke laufe unter dem Namen "Budget Car". Für Automobilexperte Ferdinand Dudenhöffer käme der Schritt nicht überraschend, im Gegenteil: Er sei zu erwarten, und es sei eher befremdlich, warum er nicht früher gekommen sei. Der 2004 auf den Markt gekommene Dacia sei die größte Wachstumsstory in der Automobilindustrie. Wer wie VW Weltmarktführer werden wolle, müsse auch ins Billig-Segment vorstoßen. Dem Bericht von "Auto Bild" zufolge sind drei Modelle unter der Marke zum Preis von 6000 bis 8000 Euro geplant. Die Varianten Stufenheck-Limousine, Kombi und Van seien nicht nur für die Märkte in Schwellenländern vorgesehen, sondern könnten auch in Europa vertrieben werden. Volkswagen wolle damit den Erfolgen nacheifern, die Renault bereits mit seinem Dacia erzielt.

Auf Nachfrage von HORIZONT.NET verwies VW-Sprecher Eric Felber auf Äußerungen von Vertriebsvorstands Christian Klingler. Klingler habe jüngst deutlich gemacht, dass Volkswagen regelmäßig den Einstieg in Marktsegmente prüfe. Dazu zähle auch das Einstiegs-Segment. Eine Entscheidung über ein Engagement sei aber noch nicht gefallen. fo
Meist gelesen
stats