VW initiiert Weltenbürger e. V.

Montag, 05. Januar 1998

Als Gobal Player mit 280.000 Mitarbeitern in 21 Ländern will die Volkswagen AG kulturelle Antworten auf die ökonomische Globalisierung geben. Forum ist der gemeinsam mit der renommierten Kulturzeitschrift "Lettre international" gegründete Weltenbürger e. V. Die Weltenbürger, die sich um kosmopolitische Autoren wie Juan Goytisolo, Breyten Breitenbach oder Derek Walcott gruppieren,verstehen sich auch als Plattform für ein weitergehendes multikulturelles Engagement - etwa in derbosnischen Hauptstadt Sarajevo.
Meist gelesen
stats