VW engagiert sich bei Expo 2000 auch für Regenwaldhaus

Dienstag, 16. März 1999

Der Themenpark bleibt das Sorgenkind der Expo 2000 Hannover GmbH. Nach dem Absprung des Software-Konzerns Baan gibt es nur noch einen festen Sponsor für die Show unter dem Titel „Mensch – Natur – Technik". Auch der neugewonnene Weltpartner Volkswagen wird seine Investitionen nicht in diesen Bereich lenken. VW wird vielmehr – über die Autovermietungstochter Europcar – den gesamten Fuhrpark zur Verfügung stellen. Außerdem wird VW als Expo-Leistung das Regenwaldhaus in den Herrenhäuser Gärten in Hannover, ein gemeinsames Projekt mit „Geo" und Cinemaxx, als Expo-Beitrag angerechnet. Darüber hinaus kündigte VW an, einen Konzertsaal für rund 1700 Zuschauer auf dem Expo-Gelände errichten zu wollen. Nach längeren Verhandlungen ist jetzt auch Coca-Cola als offizieller Produktpartner der Expo 2000 für die Bereiche Erfrischungsgetränke und Wasser gewonnen worden. Dies sei, so Dr. Reinhard Volk, Geschäftsführer der Expo 2000 Hannover GmbH, eine „Wunschhochzeit" gewesen. Denn Coca-Cola stehe für einen weltweit einmaligen Bekanntheitsgrad.
Meist gelesen
stats