VW Polo GTI fährt digital vor

Montag, 14. Juni 2010

Im exklusiven Interview mit HORIZONT Ende Februar war es noch eine Andeutung. Jetzt wird deutlich, was der Leiter des VW-Konzernmarketings und der Marke Volkswagen Pkw, Luca de Meo, mit dem Vorantreiben der Digitalisierung gemeint hat. Erstmals führt VW ein neues Modell nur über das Internet ein.
Der neue Sportflitzer Polo GTI fährt unter dem Slogan "Fast Lane - Driven by Fun" ausschließlich in Facebook vor. "Wir wollen junge Menschen für die Produkte der Marke Volkswagen begeistern - und das international", sagt de Meo. Für den Start des englischsprachigen Facebook-Profils produzierte VW gemeinsam mit Tribal DDB, Hamburg, drei Videos, in denen das Fahrzeug auf den ersten Blick nicht zu sehen ist. Stattdessen zeigen die Szenen, wie sich der Alltag "beschleunigen" lässt. Die Filme, die an den Fun-Theory-Aufschlag erinnern, sollen die Freude an der Geschwindigkeit vermitteln, ohne zum Rasen auf der Straße zu animieren.

Gleichzeitig fordert VW die Facebook-Gemeinde auf, eigene "Fast Lane"-Beiträge einzureichen. De Meo hofft dabei auf zahlreiche Vorschläge. "Diese Kampagne bringt uns nah zu den Kunden und ermöglicht gleichzeitig einen engen Dialog mit ihnen." mir
Meist gelesen
stats