Unternehmen starten Geldkarten-Kampagne in Frankfurt

Freitag, 01. Dezember 2000

Die CAT Werbeagentur in Frankfurt hat für die Verkehrsgesellschaft Frankfurt am Main (VGF), die Frankfurter Sparkasse 1822, die Stadt und die Parkhaus Betriebsgesellschaft Frankfurt eine Kampagne entwickelt, die den Einsatz der Geldkarte beim Bezahlen von Fahrkarten und Parkgebühren verstärken soll. In den wechselnden Motiven werden die Vorteile der Geldkarte gegenüber Kleingeld verglichen. Als Werbemittel dienen Großflächen, Plakate und Poster in Bussen, Bahnen und Parkhäusern, Aufkleber an Parkschein- und Fahrkartenautomaten sowie ein Flyer mit Gewinnspiel. Dieses wird zusätzlich über Infoscreen sowie Durchsagen in den B-Ebenen bekannt gemacht und läuft bis zum 23. Dezember.
Meist gelesen
stats