Unterhaltungselektronik verkauft sich besser als erwartet

Donnerstag, 02. August 2007

Wenige Wochen vor Beginn der Leitmesse IFA zeigen sich die Hersteller von Unterhaltungselektronik mit der Umsatzentwicklung äußerst zufrieden.Der Branchenverband GfU erwartet in diesem Jahr erstmals einen Umsatz von mehr als 23 Milliarden Euro. "Die Zuwächse liegen über den Erwartungen vom Jahresanfang", sagte GfU-Aufsichtsrat Hans-Joachim Kamp der DPA. Nicht nur für die Unterhaltungs- auch für die Informations- und Telekommunikationssparte werde mit Zuwächsen von rund vier Prozent gerechnet. jh
Meist gelesen
stats