"Unconventional Chic": Lacoste wirbt mit 50-Millionen-Budget für seine Poloshirts

Montag, 13. Dezember 2010
"Unconventional Chic" lautet das Motto der neuen Kampagne
"Unconventional Chic" lautet das Motto der neuen Kampagne

Nach fünf Jahren launcht Lacoste ein neues Kommunikationskonzept. Die neue Kampagne unter dem Claim "Unconventional Chic" löst ab Januar die bisherige Kampagne "Un Peu d'Air sur Terre" ab. Insgesamt investiert Lacoste weltweit allein für die Launchkampagne 50 Millionen Euro. Die tatsächliche Höhe der Marketinginvestitionen dürfte allerdings deutlich höher liegen. So flankiert die Traditionsmarke das neue Konzept etwa mit Sponsoring, Merchandising, Product Placement und Ausstattungen von Stars. Mit dem Wechsel will das Modelabel neue Anziehungskraft entwickeln, vor allem für Kunden, die auf Werte wie Einfachheit, Eleganz und Beständigkeit setzen. Die Marke will zudem mutiger und zeitgemäßer auftreten.

Die Kampagne verzichtet auf den Einsatz von Prominenten. Stattdessen umfasst sie insgesamt vier Motive mit den Models Anja Rubik, Liya Kebede, Noah Mills und Jon Kortajarena. Diese sollen den unkonventionellen Chic symbolisch darstellen und Klassiker der Marke, das Poloshirt L.12.12., präsentieren. Zu sehen ist der Auftritt in Printananzeigen, Out-of-Home und im Internet. TV-Spots sind derzeit nicht geplant.

Die Kreation der Kampagne hat erneut Stammbetreuer Betc Luxe in Paris entwickelt. Fotografiert haben die Kampagne die beiden renommierten Modefotografen Mert Alas und Marcus Pigott. Der Auftritt, an dem der neue Chef-Designer Felipe Oliviera Baptista noch nicht beteiligt war, ist anders als bei vielen anderen Modemarken langfristig angelegt. Er soll über mehrere Saisons laufen. Allerdings lässt sich Lacoste eine Hintertür offen. "Wenn wir strategische und kreative Gründe für eine Veränderung sehen, werden wir diese auch verwirklichen", heißt es aus dem Unternehmen."

Der Start der Unconventional-Chic-Kampagne wird nicht der einzige kommunikative Aufschlag bleiben. Für die neue Lacoste-Marke Live wird es 2011 eine eigene Kampagne geben. Im Stil des neuen Markenclaims, aber dafür stärker trendsetzend. mir
Meist gelesen
stats