Umsatzzuwachs bei Bertelsmann

Donnerstag, 19. November 1998

Die Bertelsmann Buch AG, München, verzeichnet für das Geschäftsjahr 1997/98 einen Umsatzzuwachs von rund 2,8 Prozent auf 7,3 Milliarden Mark gegenüber dem Vorjahr mit 7,1 Milliarden Mark. Davon erwirtschaftete sie in einem durch Stagnation geprägten Markt rund 34 Prozent des Umsatzes im deutschsprachigen Raum. An zweiter Stelle stehen die übrigen europäischen Länder mit 36 Prozent, gefolgt von Amerika mit 28 Prozent. Den größten Teil des Umsatzes erzielte Bertelsmann mit den Clubs, die rund 60 Prozent ausmachten. 23 Prozent erwirtschafteten die Publikumsverlage, 10 Prozent die Fachinformationen und 7 Prozent der Direktvertrieb. Bertelsmann hat sich im abgelaufenen Geschäftsjahr aufdie Konsolidierung der Stammgeschäfte und den weiteren Ausbau von Programm und Vertrieb konzentriert. Hinzu kamen die Übernahme der amerikanischen Verlagsgruppe Random House und Beteiligungen am Berlin-Verlag und dem Falken-Verlag.
Meist gelesen
stats