Umfrage: Der Euro steigt in der Gunst der Deutschen

Dienstag, 20. Juni 2000
Themenseiten zu diesem Artikel:

Umfrage Einheitswährung


Noch Ende Februar wollten zwei Drittel der deutschen Bevölkerung die Einführung der Einheitswährung rückgängig machen. Jetzt hat die Stimmung umgeschlagen, denn die Mehrheit will am Euro festhalten. Dies ergab eine Umfrage des Wirtschaftsmagazins "DM". Demnach entschieden sich in den alten Bundesländern 61 Prozent für die neue Währung, während in den neuen Bundesländern die Ablehnung immer noch sehr groß ist (48 Prozent). Auch innerhalb verschiedener Berufsgruppen sind deutliche Unterschiede erkennbar. Beamte, Selbstständige und Angestellte befürworten den Euro mit bis zu 86 Prozent, skeptisch dagegen sind vor allem Arbeiter (55 Prozent).
Meist gelesen
stats