Uboot.com startet eigene Mobilfunkmarke

Dienstag, 14. Dezember 2004

Die Kommunikationsplattform Uboot.com steigt mit einer eigenen Marke in den Markt der Mobilfunk-Anbieter ein. Unter dem Label Schwarzfunk bietet das in Berlin ansässige Unternehmen Handynutzern ab sofort einen Prepaid-Tarif an, der auf dem E-Plus-Paket Free & Easy Messaging basiert. Beworben wird das Angebot, das mit einem SMS-Preis von 17 Cent insbesondere junge Zielgruppen anlocken will, mit einer inhouse gestalten Online-Kampagne unter dem Motto "Schwarzfunk - die funken Hoffnung".

Im Frühjahr 2005 wollen die Berliner das Angebot ihrer Marke ausbauen und Laufzeit-Verträge anbieten. Die Erweiterung des Produktportfolios soll dann mit Printanzeigen, TV-Spots und Sponsorships beworben worden. Welche Kreativ- und Mediaagentur den Anbieter von Internetmehrwertdiensten bei diesen Schritten unterstützen werden, ist zur Zeit noch nicht entschieden. jh
Meist gelesen
stats