USA: Gelbe Karte für Wrigley und Burger King

Donnerstag, 17. März 2005

Für die US-amerikanischen Food- und Getränkehersteller werden die Daumenschrauben immer enger. Nach geballter Politikerschelte gegen die Nahrungsmittelindustrie hat die neu geschaffene brancheneigene Kontrollorganisation Children's Advertising Review Unit (CARU) reagiert und eine stärkere Einhaltung der Richtlinien angemahnt. Diese verlangen unter anderem, dass Werbung für Nahrungsmittel die gesunde Ernährung von Kindern fördern müsse.

Prompt wurden Burger King und Wrigley gerüffelt, mit aktuellen Kampagnen gegen diese Leitlinie zu verstoßen. Burger King passte darauf hin seine Anzeigenkampagne für Kids Meals an. Wrigley versprach ebenfalls, seine Printmotive und entsprechende Online-Auftritte neu auszurichten. ork
Meist gelesen
stats