USA: Dunkin' Donuts startet 100 Millionen Dollar schwere Werbeoffensive

Dienstag, 06. Januar 2009
-
-

Dunkin' Donuts legt in den USA zu Jahresbeginn eine 100 Millionen US-Dollar schwere Werbekampagne mit dem Claim "You Kin Do it" auf.  Der neue Auftritt erstetzt die bisherige, aggressivere Geschmackstest-Kampagne "Donuts schlägt Starbucks", die im Oktober gestartet war. Hill Holliday in Boston, Teil des Werbeunternehmens Interpublic Group of Companies in New York, zeichnet für die Kreation der Kampagne verantwortlich. Sie wird breit über alle Medienkanäle gestreut. 

Kurz vor Weihnachten gelang der Marke ein Schlag gegen den Mitbewerber Starbucks. Dunkin wird künftig Official Coffee des US-Senat-Restaurants in Washington.  Insgesamt berteibt Dunkin' Donuts derzeit in den USA 5769 Stores, in Deutschland sind derzeit 30 Läden. mir
Meist gelesen
stats