US-Werbekampagne "Ready" warnt vor Terroranschlägen

Freitag, 21. Februar 2003
Schon jetzt im Web: Ready.gov
Schon jetzt im Web: Ready.gov

Mit einer Werbekampagne will das US-Ministerium für Homeland Security die Bürger für die ständige Terrorgefahr sensibilisieren. "Be Ready" lautet der Slogan der Kampagne, die ab Ende des Monats in TV, Print, Radio und mit Außenwerbung kommuniziert werden soll. Dabei werden die US-Bürger aufgefordert, sich umfassend über möglichen Arten von Terroranschlägen zu informieren.

Neben Flyern und einer Telefon-Hotline wird dazu auch die Internetseite www.ready.gov angeboten. Die Kampagne wird vom Ministerium für Homeland Security gemeinsam mit der Alfred P. Sloan Foundation und dem Advertising Council durchgeführt. Dieser hat die Agentur Martin Agency in Richmond, Virginia, mit der Entwicklung des Auftritts beauftragt. Das Budget soll bei rund 60 Millionen Dollar liegen. Die Agentur arbeitet an der Kampagne pro bono. ork
Meist gelesen
stats